P2P 161 | P2P Kredite News KW 35 2021

Shownotes

Die Links zum Podcast:

Was willst du über Robocash wissen, stell mir deine Frage

Zum Beitrag!

Über diese Folge:

Willkommen zu den P2P Kredite News aus der KW 35 2021. Heute verrate ich euch mehr über meinen nächsten Plattformbesuch, wir sprechen über den Lizenzerhalt von Twino, wieso PeerBerry die Lizenz nicht mehr haben möchte, die Zinssenkung auf Viainvest und die neue Mobile App von Income!

💡 Wichtige Anlaufstellen:

📒Unser P2P Bestseller "Investieren in P2P Kredite" *

Facebook Community

P2P Investoren-Telegramm

P2P Kredite Podcast

P2P Kredite Telegram Kanal

💡In diese P2P-Plattformen bin ich investiert:

⏭️ Eine Gesamtübersicht findest du hier

📌Twino * [15 EUR Startguthaben]

📌Neo Finance * [10 EUR Startguthaben]

📌Viainvest * [10 EUR Startguthaben]

📌Bondora * [5 EUR Startguthaben]

📌Debitum Network * [5 EUR Startguthaben]

📌Bondster * [1% Cashback]

📌Estateguru * [0,5% Cashback]

📌Peerberry * [0,5% Cashback]

📌EvoEstate * [0,5% Cashback]

📌Moncera *

📌Mintos *

📌Crowdestor *

📌Reinvest24 *

📌Swaper *

📌Robocash *

📌Flender *

💡Wo du mich sonst noch findest:

Blog

YouTube

Community

Facebook

Instagram

Twitter

Pinterest

Disclaimer:

Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (*), bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene. Weitere Details hier: https://passives-einkommen-mit-p2p.de/haftungssauschluss/

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.